Cialis Generika: Dinge, die Du über Tadalafil wissen solltest

Nun, da das bekannte Potenzmittel Cialis als Generika erhältlich ist und die Preise dafür sehr niedrig sind, hast du dir eventuell überlegt eines der Produkte auszuprobieren.

Tatsächlich ist das sogar eine gute Idee, denn Cialis und sein Generikum Tadalafil haben mehr zu bieten, als du denkst. Tadalafil wird oft mit Sildenafil (Viagra) und Vardenafil (Levitra) verglichen, da diese ebenfalls sehr oft zur Behandlung von erektiler Dysfunktion eingesetzt werden. Allerdings haben die Mittel nicht nur voneinander abweichende Dosierungen, sondern auch unterschiedliche Wirkungen. Beispielsweise werden die Generika von Tadalafil manchmal auch zur Behandlung anderer Erkrankungen, wie z. B. Bluthochdruck, eingesetzt.

Hier findest du alles was Du über Cialis bzw. Tadalafil wissen solltest, bevor Du die erste Dosis einnimmst.

Es gibt immer mehr Hersteller von Tadalafil

Eli Lilly und Co. ist der ursprüngliche Hersteller der Marke Cialis. Aber seitdem Cialis im Internet als Generika erhältlich wurde, haben mehrere Hersteller ihre eigenen Tadalafil-Produkte auf den Markt gebracht – und ihre Anzahl steigt sicherlich noch weiter an.

Dies ist wiederum eine gute Sache für all jene, die Tadalafil kaufen möchten, da mehr unabhängige Optionen zu mehr Wettbewerb auf dem Markt führen und somit günstigere Angebote bedeuten.

Die Preise für Tadalafil fallen weiterhin

Die Preise für Tadalafil sind niedriger als je zuvor. Der durchschnittliche Peis für eine Verschreibung von Cialis (dreißig 5 mg-Tabletten) liegt bei etwa 300 Euro, oder 10 Euro pro Pille. Im Gegensatz dazu sind generische Tadalafil Tabletten, wie z. B. Tadacip, bereits ab 2 Euro pro Pille erhältlich – und das ganz ohne Rezept.

Die Preise hängen natürlich davon auch davon ab, wo Du Dein Tadalafil einkaufst.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten zur Dosierung von Tadalafil 

Falls Du vorhaben solltest, Tadalafil zur Behandlung deiner erektilen Dysfunktion zu verwenden, solltest Du wissen, dass es zwei Möglichkeiten zur Einnahme gibt: Entweder nach Bedarf oder täglich.

Bei der täglichen Einnahme hast du stets ein effektives Level an Wirkstoff im Blut, sodass Du jederzeit spontan Sex haben kannst. Dies unterscheidet Cialis von Viagra, bei dem Du nur die Möglichkeit hast, es nach Bedarf einzunehmen. Ebenso musst die Anwendung von Sildenafil im Voraus planen, da das Mittel einige Zeit benötigt um seine Wirkung zu entfalten.

Die typische Anfangsdosis für die bedarfsabhängige Einnahme beträgt 10 mg Tadalafil, kann aber auf 5 mg gesenkt oder auf 20 mg erhöht werden – je nachdem wie Du darauf reagierst. Für die tägliche Dosierung würde Dir ein Arzt stattdessen die 2,5 mg-Tablette verschreiben. 

Tadalafil unterscheidet sich nicht von Cialis

Patienten fragen uns regelmäßig, wie gut die generischen Medikamente im Vergleich zu den Markenprodukten wirken. Dabei ist es wichtig, daran zu denken, dass alle Medikamente einen strengen Forschungsprozess durchlaufen, bevor sie auf dem Markt zugelassen werden. Viele unabhängige Tests bestätigen ebenfalls, dass Tadalafil genauso wirkt wie Cialis.

Darüber hinaus hat das Gesundheitsamt strenge Richtlinien, die sicherstellen, dass Generika die gleichen Wirkstoffe enthalten und genauso wirksam sind wie die Originale.

Der größte Unterschied zwischen der Markenversion von Cialis und den Tadalafil Tabletten, ist die äußere Erscheinung. Cialis kommt in einer gelben, ovalen Tablette daher, während Tadalafil ebenfalls gelb ist, aber entweder oval- oder kreisförmig sein kann.

Vorsicht vor gefälschtem Tadalafil

Es ist ganz normal, dass ein weltweit vermarktetes Medikament wie Cialis, vor Fälschungen nicht sicher ist. Cialis-Fälschungen mit unbestätigten Inhaltsstoffen und schlechter Qualität haben bereits früher für Schlagzeilen gesorgt. Im Zeitalter des Internets haben Betrüger umso mehr Möglichkeiten ihr falsches Tadalafil an den Mann zu bringen.

Wenn Du Medikamente online kaufen möchtest, musst Du vorsichtig sein. Lizenzierte Online-Apotheken, wie Potenzhero, sind großartige Optionen und genießen einen ausgezeichneten Ruf. Ebenso kannst du aber auch deinen Hausarzt um Rat bitten.

Tadalafil kann zu Nebenwirkungen führen

Cialis und Tadalafil können mit einigen großen Vorteilen beworben werden, aber vergiss dabei nicht, dass alle Medikamente Nebenwirkungen auslösen können.

Laut Forschungsberichten neigen manche Männer zu Hitzewallungen sowie Kopf-, Magen- und Rückenschmerzen, wenn sie Cialis oder Tadalafil einnehmen. Es ist jedoch eine bekannte Tatsache, dass Cialis weniger Hitzewallungen oder Rötungen im Gesicht verursacht als Viagra Alternativen.

Des Weiteren haben Studien gezeigt, dass Nebenwirkungen nur bei etwa 5% der Anwender auftreten.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.