Topseller
Dapoxetine 60mg Dapoxetine 60mg
ab 6,25 € *
Super P-Force Super P-Force
ab 9,10 € *

Dapoxetin

Dapoxetine ist ein beliebtes Mittel zur Behandlung von frühzeitiger Ejakulation bei Männern. Es ist der Hauptwirkstoff unterschiedlicher Medikamente, wobei das bekannteste davon unter dem Markennamen Priligy bekannt ist. Viele Betroffene sehen allerdings von dem Kauf des Präparats ab, da es zum einen sehr teuer und zum anderen rezeptpflichtig ist. Es gibt jedoch eine Lösung für dieses Problem, nämlich die sogenannten Priligy Generika. Sie enthalten ebenfalls den Wirkstoff Dapoxetine, doch können günstig und ohne Rezept online bestellt werden. In vielen Fällen ist die Wirkung der Generika sogar besser als die des Originals.

Allgemeine Informationen zu Dapoxetine

Bei Dapoxetine handelt es sich um einen relativ neuen, aber umso effektiveren Wirkstoff zur Steigerung der Potenz. Genauer gesagt, hilft das Medikament dem Anwender dabei den Samenerguss wesentlich hinauszuzögern.

Weltweit wurden bereits unzählige klinische Tests mit Dapoxetine durchgeführt, welche nahezu allesamt sehr gute Ergebnisse hervorbrachten. Die Forscher fanden unter anderem heraus, dass ein regelmäßiger Gebrauch des Medikaments den Geschlechtsverkehr um ein drei- oder gar vierfaches verlängern kann. Eine langfristige Anwendung von Dapoxetine (6-12 Monate) verbessert außerdem die Intensität und ebenso die gesamte Qualität des Sexuallebens.

Der Wirkstoff wird nach der Einnahme direkt vom Körper absorbiert, sodass sich die Effekte innerhalb von etwa 30 Minuten bemerkbar machen. Danach hält die Wirkung bis zu 12 Stunden an.

So wirkt Dapoxetine im Körper

Es wurde mehrfach nachgewiesen, dass die Wirkung von Dapoxetine maßgeblich zur Behandlung von frühzeitiger Ejakulation bei Männern über 18 Jahren geeignet ist. Der Hauptwirkstoff dockt direkt an den für die Dauer des Geschlechtsverkehrs zuständigen Rezeptoren im Gehirn an und stimuliert diese. Das führt letztendlich zu einem späteren Samenerguss bzw. deutlich längerem Sex.

Anders als manch andere Präparate wirken Priligy Generika, wie z. B Super-P Force und Dapoxetine 60 mg, nicht erst nach zweiwöchiger Einnahme, sondern direkt bei der ersten Anwendung. Ein langfristiger Gebrauch von Dapoxetine verbessert die Wirkung allerdings.

Hinweise zur Einnahme von Dapoxetine

Männer die regelmäßig einen verfrühten Samenerguss erfahren und dieses Probleme auch durch Übung nicht in den Griff bekommen, leiden medizinisch betrachtet unter frühzeitiger Ejakulation. Durch den Einsatz von Dapoxetine kann dem Leiden effektiv entgegnet werden. Tritt das Problem in Verbindung mit Erektionsschwierigkeiten, sexueller Unlust und Zeugungsunfähigkeit auf spricht man von erektiler Dysfunktion.

Nicht nur ältere Herren, sondern ebenso junge Männer sind von frühzeitiger Ejakulation betroffen. Umso früher die Symptome behandelt werden, desto höher ist die Chance auf eine vollständige Heilung des Anwenders.

Dapoxetine hat folgende Vorteile:

  • Frühzeitige Ejakulation wird effektiv bekämpft.
  • Das Mittel kann auch vorbeugend eingesetzt werden.
  • Der Geschlechtsverkehr kann um ein drei- bis vierfaches verlängert werden.
  • Das Präparat kann ohne weiteres in Verbindung mit potenzsteigernden Medikamenten, wie z. B Sildenafil, kombiniert werden.
  • Das allgemeine Wohlbefinden wird durch die Anwendung positiv beeinflusst.

Des Weiteren verringert das Präparat auch Ängste, Spannungen und Stress. Allerdings wird Dapoxetine vom Körper wesentlich schneller absorbiert und ausgeschieden als Antidepressiva. Das Mittel eignet sich daher nicht wirklich zur Behandlung psychischer Probleme, sondern lindert diese lediglich für eine kurze Zeit.

Die positiven Effekte von Dapoxetine

Ein gutes Argument das für den Kauf von Dapoxetine spricht, ist die Tatsache, dass es unmittelbar und mit nahezu 100%iger Sicherheit bei jedem Mann wirkt. Abgesehen davon, sind vor allem die rezeptfreien Priligy Generika sehr gut verträglich und lösen kaum Nebenwirkungen aus. Hinzu kommt ein rasanter Eintritt der Wirkung (nach 30 -60 min) sowie ein langes Anhalten der positiven Effekte (ca. 12 Stunden).

Die meisten Anwender von Dapoxetine berichten darüber wie sich ihr Leben verbessert hat, nachdem sie mit dem Medikament ihre Ejakulationsprobleme in den Griff bekommen haben. Einige sind sogar der Überzeugung das Dapoxetine ihre Beziehung vor dem Aus bewahrt hat.

Dapoxetine richtig dosieren

Die durchschnittliche empfohlene Dosierung von Dapoxetine liegt bei 30 mg, was in etwa einer Tablette Priligy entspricht. Es können allerdings problemlos bis zu 60 mg des Mittels eingenommen werden. Der Bedarf hängt letztendlich vom jeweiligen Anwender und dessen Bedürfnissen ab. Am besten ist es jedoch immer mit einer kleinen Dosis zu beginnen und diese, wenn nötig zu steigern.

Die Dapoxetine Tabletten werden oral mit einer möglichst großen Menge Wasser eingenommen. Der Verzehr von Nahrung hat keinen Einfluss auf die Anwendung.

Bei der Anwendung gilt folgendes zu beachten:

  • Die Tablette sollte, wenn möglich, etwa eine Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden.
  • Ein voller Magen kann den Wirkungseintritt evtl. etwas hinauszögern.
  • In Verbindung mit Alkohol wird die Wirkung von Dapoxetine deutlich geschwächt und es kann außerdem zu sehr unangenehmen Nebenwirkungen kommen.
  • Vom Verzehr säurehaltiger Säfte (z. B Orange und Grapefruit) wird ebenfalls abgeraten.
  • Wenn der Körper dehydriert (z. B nach dem Sport oder der Sauna) ist, muss auf die Anwendung von Dapoxetine zunächst verzichtet werden.
  • Es ist empfehlenswert vor der Anwendung möglichst viel Wasser zu trinken.
  • Bei Fieber oder einer starken Erkältung darf das Präparat nicht angewendet werden.

Gegenanzeigen zur Anwendung von Dapoxetine

Vor dem Kauf von Dapoxetine sollte sichergestellt werden, dass keine Allergie gegen den Hauptwirkstoff oder andere Bestandteile des Medikaments vorliegt. Dies ist nämlich der Hauptgrund für das Auftreten von unerwünschten Nebenwirkungen. Ansonsten ist das Mittel grundsätzlich sehr gut für Männer zwischen 18 und 64 Jahren verträglich.

Für Jugendliche unter 18 Jahren, Frauen und Leute mit folgenden gesundheitlichen Problemen ist Dapoxetine nicht geeignet:

  • Bipolare Persönlichkeitsstörung
  • Hyperaktivität
  • Depressionen
  • Schizophrenie
  • Unkontrollierte Epilepsie
  • Ernsthafte Nieren- und Leberleiden
  • Laktoseintoleranz
  • Herzschwäche
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Blutgerinnung

 

Für Bluter und Leute mit kontrollierter Epilepsie kommt eine Behandlung mit Dapoxetine eventuell in Frage, doch um dies zu klären muss unbedingt ein Arzt konsultiert werden.

Die größte Gegenanzeige für den Gebrauch des Mittels ist der Konsum von Alkohol. Die beiden Substanzen sind absolut unverträglich und eine Mischung der beiden kann ungeahnte Folgen nach sich ziehen. Das harmloseste ist dabei ein Ausbleiben der Wirkung, doch in schlimmen Fällen kann ein solches Experiment starke Übelkeit, Schwindel und weitere Unannehmlichkeiten mit sich bringen.

Andere Medikamente und ihre Wechselwirkungen mit Dapoxetine

Es gibt unterschiedliche Medikamente die einen Einfluss auf die Wirkung von Dapoxetine ausüben können. Manche verlangsamen die Absorbierung, andere beschleunigen sie und andere führen gar zu einem Ausbleiben der Wirkung. Daher ist es wichtig darüber Bescheid zu wissen.

Grundsätzlich ist Dapoxetine mit folgenden Medikamenten unverträglich:

  • Hemmstoffe wie Pirazidol, Moklobemid, Selegilin u. ä.
  • Jegliche Arten von Neuroleptika.
  • Tramadol, Tryptophan und alle Präparate die Johanniskraut enthalten.
  • Fluoxetin, Ketoconazol und ähnliche antibakterielle Präparate.
  • Mittel die Tamsulosin enthalten.
  • Gerinnungshemmer und andere Arzneimittel zur Behandlung von Blutgerinnung.

Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte vor der Einnahme mit einem Arzt darüber gesprochen werden ob die bisherige Medikation in Verbindung mit Dapoxetine problemlos weitergeführt werden kann oder nicht.

Die toxikologischen Eigenschaften von Dapoxetine

Dapoxetine enthält absolut keinerlei toxischen Verbindungen, so dass selbst im Falle einer zu hohen Dosierung eine Vergiftung ausgeschlossen ist. Des Weiteren können weder sensibilisierende, noch immuntoxische Effekte auftreten.

Die verschiedenen Arten von Dapoxetine

Die meisten Priligy Generika entsprechen vom Wirkstoffgehalt und der Verarbeitung exakt dem Original. Es gibt Pillen mit 30 mg Dapoxetine, aber auch Präparate die mehr enthalten oder mit anderen Wirkstoffen gemischt sind.

In unserem Shop haben wir derzeit folgende Produkte zur Auswahl:

Super-P Force: Enthält eine Mischung aus 60 mg Dapoxetine und 100 mg Sildenafil Citrat. Das Mittel zögert damit nicht nur den Samenerguss um ein Vielfaches heraus, sondern erhöht gleichzeitig auch die Potenz. Die Wirkung hält bis zu 12 Stunden an und in jeder Packung sind 4 teilbare Tabletten enthalten.

Dapoxetine 60 mg: Der Klassiker und Favorit unter den Priligy Generika. Mit 60 mg Wirkstoffgehalt überaus wirksam und über 12 Stunden anhaltend. Eine Packung enthält 10 teilbare Tabletten.

Tadalafil + Dapoxetine: Diese Potenzbombe enthält 60 mg Dapoxetine und 20 mg Tadalafil, den Wirkstoff von Cialis. Dadurch wird die Erektionsfähigkeit erhöht und der Geschlechtsverkehr verlängert. Eine Packung des Mittels enthält 10 teilbare Tabletten, die nach der Einnahme etwa 12 Stunden lang wirken.

Die Nebenwirkungen von Dapoxetine

Selbstverständlich kann die Einnahme von Dapoxetine auch ungünstige Nebenwirkungen zur Folge haben, wobei das Risiko dafür vor allem durch Unverträglichkeit oder falsche Dosierung erhöht wird. Keiner der unerwünschten Effekte ist lebensbedrohlich und nach dem Absetzen des Mittels lassen die Nebenwirkungen unverzüglich nach.

Am häufigsten kommt es zu Benommenheit, Durchfall und Kopfschmerzen, was aber auch nur 6-8 % der Anwender betrifft. Des Weiteren wird dir Reaktionsfähigkeit durch die Anwendung von Dapoxetine negativ beeinflusst. Beim Führen eines Kraftfahrzeugs oder Bauarbeiten ist daher besondere Vorsicht geboten.

Weitere mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Verwirrtheit
  • Hyperaktivität
  • Erhöhte Herzschlagfrequenz
  • Zittern der Glieder
  • Verdauungsprobleme
  • Ausbleiben der Erektion

Überdosierung von Dapoxetine

Es wurden bereits mehrere Tests zur Überdosierung von Dapoxetine durchgeführt und in die Ergebnisse sind ziemlich erleichternd. Tatsächlich traten selbst bei einer vierfachen Überdosierung keine besonderen Gefahren auf. Dennoch sollten die Dosierungsempfehlungen stets eingehalten werden und falls die Nebenwirkungen über 2-3 Stunden anhalten, wird das Aufsuchen ärztlicher Hilfe dringend empfohlen.

Dapoxetine ist ein beliebtes Mittel zur Behandlung von frühzeitiger Ejakulation bei Männern. Es ist der Hauptwirkstoff unterschiedlicher Medikamente, wobei das bekannteste davon unter dem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dapoxetin

Dapoxetine ist ein beliebtes Mittel zur Behandlung von frühzeitiger Ejakulation bei Männern. Es ist der Hauptwirkstoff unterschiedlicher Medikamente, wobei das bekannteste davon unter dem Markennamen Priligy bekannt ist. Viele Betroffene sehen allerdings von dem Kauf des Präparats ab, da es zum einen sehr teuer und zum anderen rezeptpflichtig ist. Es gibt jedoch eine Lösung für dieses Problem, nämlich die sogenannten Priligy Generika. Sie enthalten ebenfalls den Wirkstoff Dapoxetine, doch können günstig und ohne Rezept online bestellt werden. In vielen Fällen ist die Wirkung der Generika sogar besser als die des Originals.

Allgemeine Informationen zu Dapoxetine

Bei Dapoxetine handelt es sich um einen relativ neuen, aber umso effektiveren Wirkstoff zur Steigerung der Potenz. Genauer gesagt, hilft das Medikament dem Anwender dabei den Samenerguss wesentlich hinauszuzögern.

Weltweit wurden bereits unzählige klinische Tests mit Dapoxetine durchgeführt, welche nahezu allesamt sehr gute Ergebnisse hervorbrachten. Die Forscher fanden unter anderem heraus, dass ein regelmäßiger Gebrauch des Medikaments den Geschlechtsverkehr um ein drei- oder gar vierfaches verlängern kann. Eine langfristige Anwendung von Dapoxetine (6-12 Monate) verbessert außerdem die Intensität und ebenso die gesamte Qualität des Sexuallebens.

Der Wirkstoff wird nach der Einnahme direkt vom Körper absorbiert, sodass sich die Effekte innerhalb von etwa 30 Minuten bemerkbar machen. Danach hält die Wirkung bis zu 12 Stunden an.

So wirkt Dapoxetine im Körper

Es wurde mehrfach nachgewiesen, dass die Wirkung von Dapoxetine maßgeblich zur Behandlung von frühzeitiger Ejakulation bei Männern über 18 Jahren geeignet ist. Der Hauptwirkstoff dockt direkt an den für die Dauer des Geschlechtsverkehrs zuständigen Rezeptoren im Gehirn an und stimuliert diese. Das führt letztendlich zu einem späteren Samenerguss bzw. deutlich längerem Sex.

Anders als manch andere Präparate wirken Priligy Generika, wie z. B Super-P Force und Dapoxetine 60 mg, nicht erst nach zweiwöchiger Einnahme, sondern direkt bei der ersten Anwendung. Ein langfristiger Gebrauch von Dapoxetine verbessert die Wirkung allerdings.

Hinweise zur Einnahme von Dapoxetine

Männer die regelmäßig einen verfrühten Samenerguss erfahren und dieses Probleme auch durch Übung nicht in den Griff bekommen, leiden medizinisch betrachtet unter frühzeitiger Ejakulation. Durch den Einsatz von Dapoxetine kann dem Leiden effektiv entgegnet werden. Tritt das Problem in Verbindung mit Erektionsschwierigkeiten, sexueller Unlust und Zeugungsunfähigkeit auf spricht man von erektiler Dysfunktion.

Nicht nur ältere Herren, sondern ebenso junge Männer sind von frühzeitiger Ejakulation betroffen. Umso früher die Symptome behandelt werden, desto höher ist die Chance auf eine vollständige Heilung des Anwenders.

Dapoxetine hat folgende Vorteile:

  • Frühzeitige Ejakulation wird effektiv bekämpft.
  • Das Mittel kann auch vorbeugend eingesetzt werden.
  • Der Geschlechtsverkehr kann um ein drei- bis vierfaches verlängert werden.
  • Das Präparat kann ohne weiteres in Verbindung mit potenzsteigernden Medikamenten, wie z. B Sildenafil, kombiniert werden.
  • Das allgemeine Wohlbefinden wird durch die Anwendung positiv beeinflusst.

Des Weiteren verringert das Präparat auch Ängste, Spannungen und Stress. Allerdings wird Dapoxetine vom Körper wesentlich schneller absorbiert und ausgeschieden als Antidepressiva. Das Mittel eignet sich daher nicht wirklich zur Behandlung psychischer Probleme, sondern lindert diese lediglich für eine kurze Zeit.

Die positiven Effekte von Dapoxetine

Ein gutes Argument das für den Kauf von Dapoxetine spricht, ist die Tatsache, dass es unmittelbar und mit nahezu 100%iger Sicherheit bei jedem Mann wirkt. Abgesehen davon, sind vor allem die rezeptfreien Priligy Generika sehr gut verträglich und lösen kaum Nebenwirkungen aus. Hinzu kommt ein rasanter Eintritt der Wirkung (nach 30 -60 min) sowie ein langes Anhalten der positiven Effekte (ca. 12 Stunden).

Die meisten Anwender von Dapoxetine berichten darüber wie sich ihr Leben verbessert hat, nachdem sie mit dem Medikament ihre Ejakulationsprobleme in den Griff bekommen haben. Einige sind sogar der Überzeugung das Dapoxetine ihre Beziehung vor dem Aus bewahrt hat.

Dapoxetine richtig dosieren

Die durchschnittliche empfohlene Dosierung von Dapoxetine liegt bei 30 mg, was in etwa einer Tablette Priligy entspricht. Es können allerdings problemlos bis zu 60 mg des Mittels eingenommen werden. Der Bedarf hängt letztendlich vom jeweiligen Anwender und dessen Bedürfnissen ab. Am besten ist es jedoch immer mit einer kleinen Dosis zu beginnen und diese, wenn nötig zu steigern.

Die Dapoxetine Tabletten werden oral mit einer möglichst großen Menge Wasser eingenommen. Der Verzehr von Nahrung hat keinen Einfluss auf die Anwendung.

Bei der Anwendung gilt folgendes zu beachten:

  • Die Tablette sollte, wenn möglich, etwa eine Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden.
  • Ein voller Magen kann den Wirkungseintritt evtl. etwas hinauszögern.
  • In Verbindung mit Alkohol wird die Wirkung von Dapoxetine deutlich geschwächt und es kann außerdem zu sehr unangenehmen Nebenwirkungen kommen.
  • Vom Verzehr säurehaltiger Säfte (z. B Orange und Grapefruit) wird ebenfalls abgeraten.
  • Wenn der Körper dehydriert (z. B nach dem Sport oder der Sauna) ist, muss auf die Anwendung von Dapoxetine zunächst verzichtet werden.
  • Es ist empfehlenswert vor der Anwendung möglichst viel Wasser zu trinken.
  • Bei Fieber oder einer starken Erkältung darf das Präparat nicht angewendet werden.

Gegenanzeigen zur Anwendung von Dapoxetine

Vor dem Kauf von Dapoxetine sollte sichergestellt werden, dass keine Allergie gegen den Hauptwirkstoff oder andere Bestandteile des Medikaments vorliegt. Dies ist nämlich der Hauptgrund für das Auftreten von unerwünschten Nebenwirkungen. Ansonsten ist das Mittel grundsätzlich sehr gut für Männer zwischen 18 und 64 Jahren verträglich.

Für Jugendliche unter 18 Jahren, Frauen und Leute mit folgenden gesundheitlichen Problemen ist Dapoxetine nicht geeignet:

  • Bipolare Persönlichkeitsstörung
  • Hyperaktivität
  • Depressionen
  • Schizophrenie
  • Unkontrollierte Epilepsie
  • Ernsthafte Nieren- und Leberleiden
  • Laktoseintoleranz
  • Herzschwäche
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Blutgerinnung

 

Für Bluter und Leute mit kontrollierter Epilepsie kommt eine Behandlung mit Dapoxetine eventuell in Frage, doch um dies zu klären muss unbedingt ein Arzt konsultiert werden.

Die größte Gegenanzeige für den Gebrauch des Mittels ist der Konsum von Alkohol. Die beiden Substanzen sind absolut unverträglich und eine Mischung der beiden kann ungeahnte Folgen nach sich ziehen. Das harmloseste ist dabei ein Ausbleiben der Wirkung, doch in schlimmen Fällen kann ein solches Experiment starke Übelkeit, Schwindel und weitere Unannehmlichkeiten mit sich bringen.

Andere Medikamente und ihre Wechselwirkungen mit Dapoxetine

Es gibt unterschiedliche Medikamente die einen Einfluss auf die Wirkung von Dapoxetine ausüben können. Manche verlangsamen die Absorbierung, andere beschleunigen sie und andere führen gar zu einem Ausbleiben der Wirkung. Daher ist es wichtig darüber Bescheid zu wissen.

Grundsätzlich ist Dapoxetine mit folgenden Medikamenten unverträglich:

  • Hemmstoffe wie Pirazidol, Moklobemid, Selegilin u. ä.
  • Jegliche Arten von Neuroleptika.
  • Tramadol, Tryptophan und alle Präparate die Johanniskraut enthalten.
  • Fluoxetin, Ketoconazol und ähnliche antibakterielle Präparate.
  • Mittel die Tamsulosin enthalten.
  • Gerinnungshemmer und andere Arzneimittel zur Behandlung von Blutgerinnung.

Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte vor der Einnahme mit einem Arzt darüber gesprochen werden ob die bisherige Medikation in Verbindung mit Dapoxetine problemlos weitergeführt werden kann oder nicht.

Die toxikologischen Eigenschaften von Dapoxetine

Dapoxetine enthält absolut keinerlei toxischen Verbindungen, so dass selbst im Falle einer zu hohen Dosierung eine Vergiftung ausgeschlossen ist. Des Weiteren können weder sensibilisierende, noch immuntoxische Effekte auftreten.

Die verschiedenen Arten von Dapoxetine

Die meisten Priligy Generika entsprechen vom Wirkstoffgehalt und der Verarbeitung exakt dem Original. Es gibt Pillen mit 30 mg Dapoxetine, aber auch Präparate die mehr enthalten oder mit anderen Wirkstoffen gemischt sind.

In unserem Shop haben wir derzeit folgende Produkte zur Auswahl:

Super-P Force: Enthält eine Mischung aus 60 mg Dapoxetine und 100 mg Sildenafil Citrat. Das Mittel zögert damit nicht nur den Samenerguss um ein Vielfaches heraus, sondern erhöht gleichzeitig auch die Potenz. Die Wirkung hält bis zu 12 Stunden an und in jeder Packung sind 4 teilbare Tabletten enthalten.

Dapoxetine 60 mg: Der Klassiker und Favorit unter den Priligy Generika. Mit 60 mg Wirkstoffgehalt überaus wirksam und über 12 Stunden anhaltend. Eine Packung enthält 10 teilbare Tabletten.

Tadalafil + Dapoxetine: Diese Potenzbombe enthält 60 mg Dapoxetine und 20 mg Tadalafil, den Wirkstoff von Cialis. Dadurch wird die Erektionsfähigkeit erhöht und der Geschlechtsverkehr verlängert. Eine Packung des Mittels enthält 10 teilbare Tabletten, die nach der Einnahme etwa 12 Stunden lang wirken.

Die Nebenwirkungen von Dapoxetine

Selbstverständlich kann die Einnahme von Dapoxetine auch ungünstige Nebenwirkungen zur Folge haben, wobei das Risiko dafür vor allem durch Unverträglichkeit oder falsche Dosierung erhöht wird. Keiner der unerwünschten Effekte ist lebensbedrohlich und nach dem Absetzen des Mittels lassen die Nebenwirkungen unverzüglich nach.

Am häufigsten kommt es zu Benommenheit, Durchfall und Kopfschmerzen, was aber auch nur 6-8 % der Anwender betrifft. Des Weiteren wird dir Reaktionsfähigkeit durch die Anwendung von Dapoxetine negativ beeinflusst. Beim Führen eines Kraftfahrzeugs oder Bauarbeiten ist daher besondere Vorsicht geboten.

Weitere mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Verwirrtheit
  • Hyperaktivität
  • Erhöhte Herzschlagfrequenz
  • Zittern der Glieder
  • Verdauungsprobleme
  • Ausbleiben der Erektion

Überdosierung von Dapoxetine

Es wurden bereits mehrere Tests zur Überdosierung von Dapoxetine durchgeführt und in die Ergebnisse sind ziemlich erleichternd. Tatsächlich traten selbst bei einer vierfachen Überdosierung keine besonderen Gefahren auf. Dennoch sollten die Dosierungsempfehlungen stets eingehalten werden und falls die Nebenwirkungen über 2-3 Stunden anhalten, wird das Aufsuchen ärztlicher Hilfe dringend empfohlen.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dapoxetine 60mg
Dapoxetine 60mg
Bei Dapoxetine handelt es sich um ein sehr effektives Mittel zum Hinauszögern des Samenergusses und da immer mehr Männer mit frühzeitiger Ejakulation zu kämpfen haben ist es sehr gefragt. Viele unabhängige Tests haben den Wirkstoff...
ab 6,25 € *
Super P-Force
Super P-Force
Die Super P Force Tabletten sind wahre Potenzbomben, denn sie enthalten nicht nur 100 mg Sildenafil , sondern ebenso 60 mg Dapoxetine . Das heißt im Umkehrschluss, dass sie sowohl für eine harte und langanhaltende Erektion sorgen als...
ab 9,10 € *
Tadalafil + Dapoxetine
Tadalafil + Dapoxetine
Das Präparat besteht, wie der Name bereits andeutet, aus Tadalafil und Dapoxetine . Diese Zusammensetzung ist einzigartig unter den Potenzmitteln und sehr wirksam. Während Tadalafil, welches auch in dem bekannten Markenprodukt „Cialis“...
ab 6,70 € *
Zuletzt angesehen