Topseller
Kamagra Oral Jelly Kamagra Oral Jelly
ab 5,45 € *
Kamagra Soft Tabs Kamagra Soft Tabs
ab 4,85 € *
Kamagra Tabletten Kamagra Tabletten
ab 3,80 € * 4,00 € *
Super Kamagra Super Kamagra
ab 12,15 € *

Kamagra

Kamagra ist ein qualitativ sehr hochwertiges Medikament mit einer außergewöhnlich effektiven Wirkung. Es wurde speziell dafür entwickelt die Potenz von Männern wiederherzustellen, doch darüber hinaus zögert es ebenso den Samenerguss hinaus. Verantwortlich dafür ist der Wirkstoff Sildenafil, welcher auch in Viagra vorkommt. Er sorgt dafür, dass das Enzym PDE-5 gehemmt wird und verbessert gleichzeitig den Blutfluss im Penis. In Verbindung mit sexueller Stimulation, sorgt die Einnahme von Kamagra garantiert für eine langanhaltende Erektion.

Allgemeine Informationen zu Kamagra

Sildenafil – der hauptsächliche Wirkstoff von Kamagra – ist ein sehr beliebtes Mittel zur Behandlung von Impotenz und dient abgesehen davon, auch der Vorbeugung von Prostataerkrankungen und Unfruchtbarkeit.

Aufgrund seines schnellen Wirkungseintritts, machen sich die positiven Effekte von Kamagra bereits 15 Minuten nach der Einnahme bemerkbar, was sich vor allem in Form von erhöhter sexueller Energie, stärkerer Empfindsamkeit im Genitalbereich und einer harten Erektion zeigt. Klinische Studien haben ergeben, dass die durchschnittliche Dauer des Geschlechtsverkehrs durch den Einsatz des Mittels verdreifacht wird.

Das sogenannte Viagra Generikum hat auch eine kürzere Liste an Nebenwirkungen als das völlig überteuerte Original, was wiederum umso mehr für den Kauf von Kamagra spricht. Hinzu kommt, dass das Medikament rezeptfrei und in vielen verschiedenen Varianten erhältlich ist. Wenn jemand beispielsweise eine Abneigung gegen Pillen hat, kann er ganz einfach auf Kamagra Oral Jelly, Soft Tabs oder Brausetabletten zurückgreifen.

Tatsächlich haben diese neuartigen Medikamente sogar einige Vorteile gegenüber Tabletten. Sie werden schneller vom Körper aufgenommen und sind in fruchtigen Geschmacksrichtungen erhältlich.

Der Wirkungsmechanismus von Kamagra

Im Anschluss an die Einnahme von Kamagra entspannt sich die Muskulatur und der Blutfluss in den Schwellkörper wird verstärkt. Die einzige Voraussetzung für eine langanhaltende Erektion, ist sexuelle Erregung. Ist diese nicht vorhanden, wirkt das Medikament auch nicht.

Wenn die Voraussetzungen jedoch erfüllt sind, gelangt das mit Sauerstoff angereicherte Blut schnell in den Genitalbereich und sorgt für einen harten Penis.

Herbeigeführt wird die Wirkung durch die Hemmung des Enzyms PDE-5, denn dieses wird bei erektiler Dysfunktion im Übermaß produziert und verhindert somit die Entstehung einer Erektion. Gleichzeitig besitzt Kamagra aber auch eine antibakterielle Wirkung, die Krankheitserreger bekämpft und die Genitalien vor Entzündungen schützt.

Hinweise zur Einnahme von Kamagra

Die therapeutische Indikation ist eine Störung der erektilen Funktion, bei der ein Mann unter einer kurzen bzw. schwachen Erektion sowie einem frühzeitigen Samenerguss leidet. Begleitet werden diese Symptome von einer gesenkten Libido und mangelndem Fortpflanzungsvermögen. In schlimmen Fällen kann überhaupt keine Erektion mehr erreicht werden und ohne rechtzeitige Behandlung, kommt es letztendlich zur völligen Impotenz.

Der Mythos, dass nur ältere Männer von diesem Problem betroffen sind wurde längst wiederlegt, denn immer mehr junge Männer leiden an erektiler Dysfunktion. Erste Anzeichen sollten daher unbedingt ernst genommen und direkt behandelt werden.

Faktoren, die die sexuelle Gesundheit beeinflussen:

  • Erkrankungen im Genitalbereich
  • Hormonstörungen
  • Unausgewogene Ernährung
  • Mangelnde Bewegung
  • Ungesunde Angewohnheiten
  • Stress und Depressionen

Kamagra hilft dem Anwender dabei die negativen Auswirkungen dieser äußerlichen Einflüsse zu reduzieren, indem es für ein erfüllendes und befriedigendes Sexleben sorgt. Es kann sowohl regelmäßig als auch gelegentlich eingenommen werden ­– je nach Bedarf. Leuten die unter Unfruchtbarkeit oder einer Prostataerkrankung leiden wird empfohlen Kamagra als zusätzliche Unterstützung einzunehmen.

Die Wirkungen und Effekte von Kamagra

Die Wirkung von Kamagra tritt bereits 15 Minuten nach der Anwendung ein. Bemerkbar macht sich diese vor allem durch spürbar mehr Kraft und Energie, mehr Vitalität und einer erhöhten Sensibilität im Genitalbereich. Außerdem fördert das Medikament die Reduktion des Muskelgewebes der Beckenorgane, wodurch das Erstarken der Erektion überhaupt erst fühlbar wird.

Viele Paare die Kamagra online gekauft haben, berichten von tollen Erfolgen und einer stark gesteigerten Potenz. Um jedoch in den Genuss der Wirkung von Kamagra zu gelangen, ist eine natürliche sexuelle Erregung unerlässlich.

Nichts desto trotz sorgt der Wirkstoff Sildenafil aber auch für eine leichte Verstärkung des sexuellen Empfindens, was wiederum zu mehr Freude am Geschlechtsverkehr führt. Des Weiteren sorgt das Viagra Generikum für einen erhöhten Testosteronspiegel im Blut, durch den der Anwender sich allgemein fitter und lebendiger fühlt.

In diesen Fällen sollte auf die Einnahme von Kamagra verzichtet werden

Obwohl man Kamagra ohne Rezept kaufen kann, ist es natürlich nicht ganz frei von Gegenanzeigen. Diese sind zwar bei weitem nicht so gravierend wie die Risiken von Viagra, Cialis und anderen Medikamenten, sollten aber dennoch beachtet werden. In den allermeisten Fällen verläuft die Einnahme völlig reibungslos, doch einige Leute reagieren allergisch auf Sildenafil oder nehmen zu viel auf einmal.

Kamagra sollte nicht eingenommen werden, wenn eine chronische Erkrankung des Herz-Kreislauf- oder Nervensystems vorliegt. Bei Störungen des Hormonsystems (z. B Diabetes) oder Leberfunktionsstörungen muss vom Gebrauch ebenfalls abgesehen werden.

Weitere Gegenanzeigen sind:

  • Vererbbare Krankheitsbilder der Netzhaut
  • Genitaltrauma
  • Entzündungen im Genitalbereich
  • Hoher Blutdruck
  • Zustände in denen sexuelle Betätigung unangebracht ist (z. B nach einer erlittenen Herzattacke oder einer schweren Operation)

Frauen, Kinder, Jugendliche und Patienten über 70 Jahre dürfen Kamagra ebenfalls nicht einnehmen. Männer die unter Epilepsie leiden oder Bluter sind, sollten das Medikament nur unter ärztlicher Aufsicht einnehmen.

Auf gar keinen Fall darf Kamagra in Verbindung mit Alkohol konsumiert werden, denn dieser verlangsamt die Aufnahme medizinischer Wirkstoffe im Blut und verringert somit die Effektivität von Medikamenten. Abgesehen davon, kann diese Mischung noch weitreichendere gesundheitliche Schäden zur Folge haben und zu ernsthaften Vergiftungen des Körpers führen.

Fettige Speisen haben ebenfalls einen negativen Einfluss auf die Wirkung von Kamagra, da Fett die Verarbeitung von Sildenafil im Körper verlangsamt. Somit kann Kamagra nicht seine volle Wirkungskraft entfalten. Mahlzeiten mit einem Fettanteil von weniger als 30% wirken sich allerdings nicht darauf aus und können getrost verzehrt werden.

Grundsätzlich sollte während einer Therapie mit potenzsteigernden Mitteln hauptsächlich Obst, Gemüse und fettarmes Fleisch konsumiert werden. Zusätzlich dazu, sollte vor und nach der Einnahme sehr viel Wasser getrunken werden.

Mit diesen Medikamenten darf Kamagra nicht kombiniert werden

Zu den Medikamenten, die unter gar keinen Umständen mit Kamagra kombiniert werden dürfen zählen:

  • Andere Arten von Hemmern
  • Jegliche Formen von Nitraten
  • Nitrogenhaltige Präparate

In Verbindung mit Antidepressiva, Amphetaminen und Medikamenten zur Behandlung von HIV darf Kamagra nicht eingenommen werden. Falls chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Atemwege oder der Blutgefäße vorliegen muss auf jeden Fall zunächst ein Arzt konsultiert werden. Kamagra interagiert mit vielen verschiedenen Vitamin-Mineral Komplexen, natürlichen Drogen und Nahrungsergänzungsmitteln.

Toxikologische Eigenschaften von Kamagra

Das Medikament besteht ausschließlich aus nicht-toxischen Inhaltsstoffen. Es weist keine teratogenen oder embryotoxischen Effekte auf. Immuntoxische oder sensibilisierende Wirkungen sind ebenfalls ausgeschlossen.

 

Verschiedene Arten von Kamagra

Unterschiedliche Kunden haben individuelle Bedürfnisse und deshalb ist Kamagra in vielen verschiedenen Variationen erhältlich.

In unserem Shop bieten wir folgende Arten von Kamagra an:

  • Kamagra Tabletten: Hierbei handelt es sich um diamantenförmige Pillen mit einem Wirkstoffgehalt von 100 mg Sildenafil. In jeder Packung befinden sich vier teilbare Tabletten. Die Wirkungsdauer beträgt 4 bis 12 Stunden.
  • Kamagra Oral Jelly: Dabei handelt es sich um Fruchtgummis, in verschiedenen Farben und Geschmacksrichtungen mit einem Wirkstoffgehalt von 100 mg Sildenafil. Jede Packung enthält sieben Oral Jellys und die Wirkung hält bis zu 12 Stunde an.
  • Kamagra Soft Tabs: Diese weichen Kau-Taubletten enthalten 100 mg Sildenafil und wirken daher nach der Einnahme zwischen 4 bis 12 Stunden. Pro Packung sind 4 Kamagra Soft Tabs enthalten.
  • Kamagra Brausetabletten: Sie enthalten 100 mg Sildenafil und können ganz einfach in Wasser aufgelöst und getrunken werden. Grundsätzlich hält die Wirkung bis zu 12 Stunden an, doch bei Bedarf kann eine Brausetablette auch geteilt werden. Eine Packung enthält 7 Kamagra Brausetabletten.
  • Super Kamagra: Eine Kombination aus 100 mg Sildenafil und 60 mg Dapoxetine in Tablettenform. Die Wirkungsdauer kann bis zu 20 Stunden betragen, wenn eine ganze Pille eingenommen wird. Jede Packung Super Kamagra enthält vier teilbare Tabletten.

 

Jede Variante hat ihre gewissen Vor- und Nachteile, doch letztendlich führen sie alle zu einer harten und langanhaltenden Erektion. Tabletten sind nach wie vor die meistgenutzte Art von Kamagra, doch das trifft nur noch auf die ältere Generation zu. Bei jüngeren Männern werden Kamagra Oral Jellys dagegen immer beliebter, was nicht zuletzt an dem besseren Geschmack und der ausgezeichneten Verträglichkeit liegt. Kamagra Soft Tabs und Brausetabletten eigenen sich dagegen ideal für Männer die Probleme mit dem Schlucken von Pillen haben. Super Kamagra ist wiederum perfekt für all jene die eine besonders starke Wirkung bevorzugen.

Die Dosierung von Kamagra

Das Medikament wird stets oral eingenommen ­– einfach in den Mund nehmen und mit etwas Wasser herunterschlucken. Auf leeren Magen tritt die Wirkung sogar schneller ein. Idealerweise sollte Kamagra ca. eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Die empfohlene Dosis für einen Erwachsenen liegt bei 50 mg, doch einige Anwender benötigen wesentlich mehr.

Für Leute mit geringfügiger erektiler Dysfunktion reicht meistens bereits eine Tablette mit 25mg aus, während in schweren Fällen 100- 200 mg nötig sind. Die Dosierungsempfehlungen sind für alle Arten von Kamagra gleich.

Das Medikament sollte nicht öfter als einmal täglich eingenommen werden. Falls Probleme bei der Anwendung von Kamagra auftreten oder die Dosis erhöht werden soll, muss unbedingt ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

Mögliche Nebenwirkungen von Kamagra

Kamagra kann im Falle einer Überdosierung oder persönlicher Intoleranz Nebenwirkungen herbeiführen. Zu den häufigsten unerwünschten Effekten zählen:

  • Kopfschmerzen und Verwirrtheit
  • Zeitweise starke Lichtempfindlichkeit
  • Erhöhter Blutdruck
  • Herzrasen
  • Nasenbluten
  • Erhöhte Körpertemperatur
  • Schmerzen in der Lendengegend
  • Verstopfte Nase
  • Rhinitis (Nasenschleimhautentzündung)
  • Schüttelfrost

Bezüglich der Überdosierung von Kamagra

Um Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es wichtig die richtige Dosierung von Kamagra zu verwenden. Für die meisten Männer ist 100 mg Sildenafil pro Tag die maximale Dosis und selbst diese ist für einige zu hoch. Zu Beginn der Behandlung sollte daher immer mit der kleinsten Menge begonnen und bei Bedarf erhöht werden.

Im Falle einer Überdosierung mit Kamagra kann es zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen, die aber grundsätzlich harmlos sind. Sollten beim Betroffenen jedoch nach zwei bis drei Stunden keine Besserung sichtbar sein, muss unbedingt ein Arzt bzw. ein Krankenhaus aufgesucht werden. Beim Führen eines Kraftfahrzeugs, ist in diesem Zustand besondere Vorsicht gefragt.

 

Kamagra ist ein qualitativ sehr hochwertiges Medikament mit einer außergewöhnlich effektiven Wirkung. Es wurde speziell dafür entwickelt die Potenz von Männern wiederherzustellen, doch darüber... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kamagra

Kamagra ist ein qualitativ sehr hochwertiges Medikament mit einer außergewöhnlich effektiven Wirkung. Es wurde speziell dafür entwickelt die Potenz von Männern wiederherzustellen, doch darüber hinaus zögert es ebenso den Samenerguss hinaus. Verantwortlich dafür ist der Wirkstoff Sildenafil, welcher auch in Viagra vorkommt. Er sorgt dafür, dass das Enzym PDE-5 gehemmt wird und verbessert gleichzeitig den Blutfluss im Penis. In Verbindung mit sexueller Stimulation, sorgt die Einnahme von Kamagra garantiert für eine langanhaltende Erektion.

Allgemeine Informationen zu Kamagra

Sildenafil – der hauptsächliche Wirkstoff von Kamagra – ist ein sehr beliebtes Mittel zur Behandlung von Impotenz und dient abgesehen davon, auch der Vorbeugung von Prostataerkrankungen und Unfruchtbarkeit.

Aufgrund seines schnellen Wirkungseintritts, machen sich die positiven Effekte von Kamagra bereits 15 Minuten nach der Einnahme bemerkbar, was sich vor allem in Form von erhöhter sexueller Energie, stärkerer Empfindsamkeit im Genitalbereich und einer harten Erektion zeigt. Klinische Studien haben ergeben, dass die durchschnittliche Dauer des Geschlechtsverkehrs durch den Einsatz des Mittels verdreifacht wird.

Das sogenannte Viagra Generikum hat auch eine kürzere Liste an Nebenwirkungen als das völlig überteuerte Original, was wiederum umso mehr für den Kauf von Kamagra spricht. Hinzu kommt, dass das Medikament rezeptfrei und in vielen verschiedenen Varianten erhältlich ist. Wenn jemand beispielsweise eine Abneigung gegen Pillen hat, kann er ganz einfach auf Kamagra Oral Jelly, Soft Tabs oder Brausetabletten zurückgreifen.

Tatsächlich haben diese neuartigen Medikamente sogar einige Vorteile gegenüber Tabletten. Sie werden schneller vom Körper aufgenommen und sind in fruchtigen Geschmacksrichtungen erhältlich.

Der Wirkungsmechanismus von Kamagra

Im Anschluss an die Einnahme von Kamagra entspannt sich die Muskulatur und der Blutfluss in den Schwellkörper wird verstärkt. Die einzige Voraussetzung für eine langanhaltende Erektion, ist sexuelle Erregung. Ist diese nicht vorhanden, wirkt das Medikament auch nicht.

Wenn die Voraussetzungen jedoch erfüllt sind, gelangt das mit Sauerstoff angereicherte Blut schnell in den Genitalbereich und sorgt für einen harten Penis.

Herbeigeführt wird die Wirkung durch die Hemmung des Enzyms PDE-5, denn dieses wird bei erektiler Dysfunktion im Übermaß produziert und verhindert somit die Entstehung einer Erektion. Gleichzeitig besitzt Kamagra aber auch eine antibakterielle Wirkung, die Krankheitserreger bekämpft und die Genitalien vor Entzündungen schützt.

Hinweise zur Einnahme von Kamagra

Die therapeutische Indikation ist eine Störung der erektilen Funktion, bei der ein Mann unter einer kurzen bzw. schwachen Erektion sowie einem frühzeitigen Samenerguss leidet. Begleitet werden diese Symptome von einer gesenkten Libido und mangelndem Fortpflanzungsvermögen. In schlimmen Fällen kann überhaupt keine Erektion mehr erreicht werden und ohne rechtzeitige Behandlung, kommt es letztendlich zur völligen Impotenz.

Der Mythos, dass nur ältere Männer von diesem Problem betroffen sind wurde längst wiederlegt, denn immer mehr junge Männer leiden an erektiler Dysfunktion. Erste Anzeichen sollten daher unbedingt ernst genommen und direkt behandelt werden.

Faktoren, die die sexuelle Gesundheit beeinflussen:

  • Erkrankungen im Genitalbereich
  • Hormonstörungen
  • Unausgewogene Ernährung
  • Mangelnde Bewegung
  • Ungesunde Angewohnheiten
  • Stress und Depressionen

Kamagra hilft dem Anwender dabei die negativen Auswirkungen dieser äußerlichen Einflüsse zu reduzieren, indem es für ein erfüllendes und befriedigendes Sexleben sorgt. Es kann sowohl regelmäßig als auch gelegentlich eingenommen werden ­– je nach Bedarf. Leuten die unter Unfruchtbarkeit oder einer Prostataerkrankung leiden wird empfohlen Kamagra als zusätzliche Unterstützung einzunehmen.

Die Wirkungen und Effekte von Kamagra

Die Wirkung von Kamagra tritt bereits 15 Minuten nach der Anwendung ein. Bemerkbar macht sich diese vor allem durch spürbar mehr Kraft und Energie, mehr Vitalität und einer erhöhten Sensibilität im Genitalbereich. Außerdem fördert das Medikament die Reduktion des Muskelgewebes der Beckenorgane, wodurch das Erstarken der Erektion überhaupt erst fühlbar wird.

Viele Paare die Kamagra online gekauft haben, berichten von tollen Erfolgen und einer stark gesteigerten Potenz. Um jedoch in den Genuss der Wirkung von Kamagra zu gelangen, ist eine natürliche sexuelle Erregung unerlässlich.

Nichts desto trotz sorgt der Wirkstoff Sildenafil aber auch für eine leichte Verstärkung des sexuellen Empfindens, was wiederum zu mehr Freude am Geschlechtsverkehr führt. Des Weiteren sorgt das Viagra Generikum für einen erhöhten Testosteronspiegel im Blut, durch den der Anwender sich allgemein fitter und lebendiger fühlt.

In diesen Fällen sollte auf die Einnahme von Kamagra verzichtet werden

Obwohl man Kamagra ohne Rezept kaufen kann, ist es natürlich nicht ganz frei von Gegenanzeigen. Diese sind zwar bei weitem nicht so gravierend wie die Risiken von Viagra, Cialis und anderen Medikamenten, sollten aber dennoch beachtet werden. In den allermeisten Fällen verläuft die Einnahme völlig reibungslos, doch einige Leute reagieren allergisch auf Sildenafil oder nehmen zu viel auf einmal.

Kamagra sollte nicht eingenommen werden, wenn eine chronische Erkrankung des Herz-Kreislauf- oder Nervensystems vorliegt. Bei Störungen des Hormonsystems (z. B Diabetes) oder Leberfunktionsstörungen muss vom Gebrauch ebenfalls abgesehen werden.

Weitere Gegenanzeigen sind:

  • Vererbbare Krankheitsbilder der Netzhaut
  • Genitaltrauma
  • Entzündungen im Genitalbereich
  • Hoher Blutdruck
  • Zustände in denen sexuelle Betätigung unangebracht ist (z. B nach einer erlittenen Herzattacke oder einer schweren Operation)

Frauen, Kinder, Jugendliche und Patienten über 70 Jahre dürfen Kamagra ebenfalls nicht einnehmen. Männer die unter Epilepsie leiden oder Bluter sind, sollten das Medikament nur unter ärztlicher Aufsicht einnehmen.

Auf gar keinen Fall darf Kamagra in Verbindung mit Alkohol konsumiert werden, denn dieser verlangsamt die Aufnahme medizinischer Wirkstoffe im Blut und verringert somit die Effektivität von Medikamenten. Abgesehen davon, kann diese Mischung noch weitreichendere gesundheitliche Schäden zur Folge haben und zu ernsthaften Vergiftungen des Körpers führen.

Fettige Speisen haben ebenfalls einen negativen Einfluss auf die Wirkung von Kamagra, da Fett die Verarbeitung von Sildenafil im Körper verlangsamt. Somit kann Kamagra nicht seine volle Wirkungskraft entfalten. Mahlzeiten mit einem Fettanteil von weniger als 30% wirken sich allerdings nicht darauf aus und können getrost verzehrt werden.

Grundsätzlich sollte während einer Therapie mit potenzsteigernden Mitteln hauptsächlich Obst, Gemüse und fettarmes Fleisch konsumiert werden. Zusätzlich dazu, sollte vor und nach der Einnahme sehr viel Wasser getrunken werden.

Mit diesen Medikamenten darf Kamagra nicht kombiniert werden

Zu den Medikamenten, die unter gar keinen Umständen mit Kamagra kombiniert werden dürfen zählen:

  • Andere Arten von Hemmern
  • Jegliche Formen von Nitraten
  • Nitrogenhaltige Präparate

In Verbindung mit Antidepressiva, Amphetaminen und Medikamenten zur Behandlung von HIV darf Kamagra nicht eingenommen werden. Falls chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Atemwege oder der Blutgefäße vorliegen muss auf jeden Fall zunächst ein Arzt konsultiert werden. Kamagra interagiert mit vielen verschiedenen Vitamin-Mineral Komplexen, natürlichen Drogen und Nahrungsergänzungsmitteln.

Toxikologische Eigenschaften von Kamagra

Das Medikament besteht ausschließlich aus nicht-toxischen Inhaltsstoffen. Es weist keine teratogenen oder embryotoxischen Effekte auf. Immuntoxische oder sensibilisierende Wirkungen sind ebenfalls ausgeschlossen.

 

Verschiedene Arten von Kamagra

Unterschiedliche Kunden haben individuelle Bedürfnisse und deshalb ist Kamagra in vielen verschiedenen Variationen erhältlich.

In unserem Shop bieten wir folgende Arten von Kamagra an:

  • Kamagra Tabletten: Hierbei handelt es sich um diamantenförmige Pillen mit einem Wirkstoffgehalt von 100 mg Sildenafil. In jeder Packung befinden sich vier teilbare Tabletten. Die Wirkungsdauer beträgt 4 bis 12 Stunden.
  • Kamagra Oral Jelly: Dabei handelt es sich um Fruchtgummis, in verschiedenen Farben und Geschmacksrichtungen mit einem Wirkstoffgehalt von 100 mg Sildenafil. Jede Packung enthält sieben Oral Jellys und die Wirkung hält bis zu 12 Stunde an.
  • Kamagra Soft Tabs: Diese weichen Kau-Taubletten enthalten 100 mg Sildenafil und wirken daher nach der Einnahme zwischen 4 bis 12 Stunden. Pro Packung sind 4 Kamagra Soft Tabs enthalten.
  • Kamagra Brausetabletten: Sie enthalten 100 mg Sildenafil und können ganz einfach in Wasser aufgelöst und getrunken werden. Grundsätzlich hält die Wirkung bis zu 12 Stunden an, doch bei Bedarf kann eine Brausetablette auch geteilt werden. Eine Packung enthält 7 Kamagra Brausetabletten.
  • Super Kamagra: Eine Kombination aus 100 mg Sildenafil und 60 mg Dapoxetine in Tablettenform. Die Wirkungsdauer kann bis zu 20 Stunden betragen, wenn eine ganze Pille eingenommen wird. Jede Packung Super Kamagra enthält vier teilbare Tabletten.

 

Jede Variante hat ihre gewissen Vor- und Nachteile, doch letztendlich führen sie alle zu einer harten und langanhaltenden Erektion. Tabletten sind nach wie vor die meistgenutzte Art von Kamagra, doch das trifft nur noch auf die ältere Generation zu. Bei jüngeren Männern werden Kamagra Oral Jellys dagegen immer beliebter, was nicht zuletzt an dem besseren Geschmack und der ausgezeichneten Verträglichkeit liegt. Kamagra Soft Tabs und Brausetabletten eigenen sich dagegen ideal für Männer die Probleme mit dem Schlucken von Pillen haben. Super Kamagra ist wiederum perfekt für all jene die eine besonders starke Wirkung bevorzugen.

Die Dosierung von Kamagra

Das Medikament wird stets oral eingenommen ­– einfach in den Mund nehmen und mit etwas Wasser herunterschlucken. Auf leeren Magen tritt die Wirkung sogar schneller ein. Idealerweise sollte Kamagra ca. eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Die empfohlene Dosis für einen Erwachsenen liegt bei 50 mg, doch einige Anwender benötigen wesentlich mehr.

Für Leute mit geringfügiger erektiler Dysfunktion reicht meistens bereits eine Tablette mit 25mg aus, während in schweren Fällen 100- 200 mg nötig sind. Die Dosierungsempfehlungen sind für alle Arten von Kamagra gleich.

Das Medikament sollte nicht öfter als einmal täglich eingenommen werden. Falls Probleme bei der Anwendung von Kamagra auftreten oder die Dosis erhöht werden soll, muss unbedingt ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

Mögliche Nebenwirkungen von Kamagra

Kamagra kann im Falle einer Überdosierung oder persönlicher Intoleranz Nebenwirkungen herbeiführen. Zu den häufigsten unerwünschten Effekten zählen:

  • Kopfschmerzen und Verwirrtheit
  • Zeitweise starke Lichtempfindlichkeit
  • Erhöhter Blutdruck
  • Herzrasen
  • Nasenbluten
  • Erhöhte Körpertemperatur
  • Schmerzen in der Lendengegend
  • Verstopfte Nase
  • Rhinitis (Nasenschleimhautentzündung)
  • Schüttelfrost

Bezüglich der Überdosierung von Kamagra

Um Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es wichtig die richtige Dosierung von Kamagra zu verwenden. Für die meisten Männer ist 100 mg Sildenafil pro Tag die maximale Dosis und selbst diese ist für einige zu hoch. Zu Beginn der Behandlung sollte daher immer mit der kleinsten Menge begonnen und bei Bedarf erhöht werden.

Im Falle einer Überdosierung mit Kamagra kann es zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen, die aber grundsätzlich harmlos sind. Sollten beim Betroffenen jedoch nach zwei bis drei Stunden keine Besserung sichtbar sein, muss unbedingt ein Arzt bzw. ein Krankenhaus aufgesucht werden. Beim Führen eines Kraftfahrzeugs, ist in diesem Zustand besondere Vorsicht gefragt.

 

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kamagra Oral Jelly
Kamagra Oral Jelly
Das Produkt Kamagra Oral Jelly ist ein rezeptfreies Potenzmittel mit dem Wirkstoff Sildenafil Citrat. Es beinhaltet 100 mg davon und ist daher auch identisch mit den Kamagra Tabletten. Genauer gesagt, handelt es sich bei diesem PDE-5...
ab 5,45 € *
Kamagra Brausetabletten
Kamagra Brausetabletten
Für den Fall, dass Sie nach einem wirksamen Potenzmittel suchen, aber keine Lust haben unnötig viel Geld für Medikamente wie Viagra oder Cialis auszugeben sind Kamagra Brausetabletten die perfekte Alternative. Es handelt sich dabei...
ab 5,90 € *
Kamagra Tabletten
Kamagra Tabletten
Immer mehr Männer haben Probleme mit ihrer Potenz und leiden darunter, dass sie ihre Partnerinnen nicht mehr befriedigen können. Es gibt zwar unterschiedliche Arten der erektilen Dysfunktion, doch in sämtlichen Fällen ist es für die...
ab 3,80 € * 4,00 € *
Super Kamagra
Super Kamagra
Das von dem bekannten Hersteller „Ajanta Pharma” stammende Super Kamagra, ist ein sogenanntes Generikum und basiert auf dem Wirkstoffen Sildenafil Citrat und Dapoxetine, wovon ersterer ebenfalls in Viagra enthalten ist. Aufgrund dessen,...
ab 12,15 € *
Kamagra Soft Tabs
Kamagra Soft Tabs
Wie alle anderen Kamagra Produkte enthalten auch die Kamagra Soft Tabs den Wirkstoff Sildenafil Citrat. Der Unterschied zu den herkömmlichen Tabletten ist allerdings, dass Kamagra Soft Tabs ganz einfach gekaut und heruntergeschluckt...
ab 4,85 € *
Zuletzt angesehen